Meine liebsten Frühlings-Blushes


Auf vielen Internetseiten, Blogs und Homepages und vielleicht auch in der Natur zieht in der nächsten Zeit bald der Frühling ein. Ich weiss nicht wie es bei euch in Deutschland ist, aber bei uns hier in Helsinki ist es noch richtig kalt, noch unglaublich viel Schnee und eigentlich tiefster Winter und das bleibt noch zwei bis drei Monate so. Letztes Jahr ist der letzte Schnee Anfang Mai geschmolzen, da haben die Leute in Deutschland schon in kurzen Hosen draussen im Garten gegrillt. Hach, insgeheim hoffe ich, dass der Frühling dieses Jahr doch ein bisschen schneller kommt... Irgendwann hab ich den Winter einfach satt. 
Aber auch wenn es hier noch ein bisschen auert und die frühlingshafte Stimmung auf meinen Bilder deutlich trügt, möchte ich euch heute ein paar meiner liebsten Blushes zeigen, die ich mir vor allem bald im Frühling wieder toll vorstellen kann.


Zum ersten habe ich da den M.A.C. Gingerly und einen Blush von Inglot in der Farbnummer 21. Diese zeige ich euch zusammen, da sie sich vom Farbton nicht viel nehmen. Und irgendwie trügen die Bilder schon ein wenig. Beide Blushes sind nicht so rosa stichig wie sie hier auf den Fotos zu sehen sind. Orginal und Aufgetragen sind es eher zärtliche braun-orange-ocker Töne, die die Wangen frisch und lebendig aussehen lassen. Da ich momentan ziemlich hell bin, muss ich mit der kräftigen Pigmentierung echt aufpassen, aber beide sind unfassbar tolle Blushes, die bei mir auch echt lange auf dem Gesicht anhalten.

Wer schon den einen oder anderen Kosmetik Beitrag von mir gelesen hat, wird vielleicht wissen, dass ich diese orangenen Töne (so nenne ich sie glaube ich jedes mal) unglaublich gerne trage. Meine kleine aber feine Blushsammlung besteht auch fast nur aus Farben, die diesen zweien sehr Nahe kommen. Eigentlich wollte ich auch letzte Woche bei dem Fragen-Foto-Flohmarkt mitmachen, kam aber leider nicht da zu, Bilder für diesen Tag zu machen. Bei dem besagten Flohmarkt hatte ich eigentlich vor, diesen M.A.C Blush Gingerly zu verkaufen, weil ich einfach viel zu viele identische Farben habe. Also wenn von euch noch irgend jemand Interesse an dem guten Stück habt, ihr dürft mir gerne schreiben.


Als nächstes möchte ich euch zwei Schätze aus der Drogerie zeigen. Catrice Blushes mag ich sowieso echt gerne und von Essence find ich vorallem die LE Produkte echt gut. In diesem Fall handelt es sich um den Catrice Blush Rosewood Forrest (fehler im Bild) und den Essence Blush Renesmee Red, aus der "The Twilight Saga breaking Dawn Part 2" Le - au man was für ein langer Name! Der Blush von Catrice ist ein dunkler Rosenholz (wie der Name schon sagt - sehr clever kombiniert Sophie) Ton ohne glitzer oder schimmer. Auf den Wangen wirkt er unglaublich matt und ist sehr Farbintensiv. Hier müsst ihr mit der Dosierung echt aufpassen. Jetzt im Frühling, wenn man vielleicht auch noch etwas blass ist, finde ich die Farbe passend, eine natürliche Wangenröte.
Der andere Blush "Renesmee Red" ist dann schon ein ganz anderes "Kaliber". Diese Farbe ist echt stark und wenn ihr auf komplett natürliches Wangenrot steht, ist der Blush wahrscheinlich nichts für euch. Auch wenn man das Rot nur ganz dezent aufträgt, sieht es meiner Meinung nach schon unnatürlich aus. Ich glaube man kann von Natur aus, keine so blutroten Wangen haben - schön ist das Rouge aber auf alle Fälle. Ich trage diesen meist nur auf den "Apfelbäckchen" und auf dem Rest der Wangen ein anderes Blush auf. Beide verblende ich dann gut ineinander, so erzielt man meiner Meinung nach ein am ehesten natürliches Ergebnis  Aber wieso wollte man denn nicht sehen dürfen, dass ihr Rouge tragt, solange ihr keine Balken auf den Wangen habt, ist dagegen nichts ein zu wenden.


Das nächste Produkt ist mein neuer Lieblingsblush von Kiko. Ein Creme Rouge in der Farbe Riche Rose, ebenfalls ein Rosenholz, welches einen orangenen Einschlag hat. Wundert euch nicht über die Haare in der Verpackung, mein "Stinktier-Pinsel" haart sich. Creme Blushes habe ich letztes Jahr neu für mich entdeckt und komme mittlerweile ziemlich gut damit klar. Ich mag die Haltbarkeit und das Finish eines solchen Blushes, da diese oft länger auf den Wangen bleiben als normale Puderprodukte. Der Auftrag ist natürlich etwas komplizierter, da sie sich nicht so einfach verblenden lassen, wie eure gewöhnlichen Rouges, dafür finde ich das Ergebnis am Schluss oft schöner. Schaut euch die Blushes von Kiko mal an, die haben eine schöne Auswahl und auch oft Produkte reduziert.


Ein weiteres Lieblingsprodukt ist der E.L.F. Blush in der Farbe Candid Coral. Ich habe diesen Blush schon zwei Jahre und liebe ihn immer noch. Damals in der Schweiz habe ich ihn im Onlineshop von E.L.F.  bestellt, da die Produkte alle unglaublich preiswert sind, die Qualität aber oft super gut. Die Farbe ähnelt meiner Meinung nach dem Sleek Blush "Rosegold", ebenfalls ein orange-peach mit goldenem Schimmer. Wenn die Sonne oder anderes Licht auf das Rouge scheint, schimmern die goldenen Partikel wunderschön und die leichte dezente Farbe lässt die Wangen super frisch und gesund aussehen.
Das letzte Produkt ist ein Blush von Make Up Store in der Farbe Ginger. Und dazu muss ich euch eine Geschichte erzählen. Diesen Blush und den oben vorgestellten Blush von M.A.C (siehe Farbbezeichnung) habe ich mir am selben Tag - man bemerke hier wie clever - in Tallin gekauft. Natürlich sind beide Blushes wunderschön, aber allein die Farbbezeichnung hätte mir zu denken geben sollen, denn natürlich (ihr vermutet es wahrscheinlich schon) genau, sie sind komplett identisch. (ausser dass der Make Up Store Blush etwas besser pigmentiert ist) Ich meine wie schlau kann man sein, sich am selben Tag einen Blush zu kaufen, mit einer ähnlichen Farbbezeichnung und genau der selben Farbe. Glücklich macht das Rouge mich trotzdem und das ist ja die Hauptsache. Vielleicht findet sich unter euch ja ein netter Abnehmer für das M.A.C Blush. (Hust, hust...) 

So und nun wünsch ich euch viel Spass beim Make Up, Blushen und Ausprobieren. Was sind eure liebsten Frühlingsblushes und habt ihr auch schon mal ein exakt gleiches Rouge gekauft, weil eure Passion für eine Farbe einfach zu gross ist, oder weil ihr den Unterschied einfach im ersten Moment nicht bemerkt habt?
Wunderschönen Start in die neue Arbeits- und Schulwoche wünsche ich, eure Sophie