Goals for Spring 2013


Einige von euch haben ja schon vor ein paar Tagen/Wochen ihre "Vorsätze" fürs neue Jahr veröffentlicht, aber ich bin bis jetzt noch gar nicht dazu gekommen, oder hatte mir auch keine Gedanken über "Vorsätze" gemacht. Aber irgendwie ist das doch eine ganz schöne Sache, sich eigene Ziele in einem bestimmten Zeitraum zu setzten und das habe ich jetzt auch nachgeholt. Die Bilder für die Collage habe ich alle bei Pinterest gefunden, damit ihr wisst, von wem das Copypaste ist.

Gewicht, Sport, Fitness
Das Ziel Gewicht zu verlieren, etwas mehr Sport zu machen und einfach gesünder zu leben haben wahrscheinlich alle Frauen, zumindest die ihre Problemzöhnchen haben. Ich würde mich gerne wieder mehr fürs Sportmachen motivieren und damit hab ich in den letzten Wochen auch schon angefangen. Letzten Sonntag war ich dann mit meinem Freund richtig auspowernd Badminton spielen. Bis heute (es ist Donnerstag Abend) habe ich leichten Muskelkater. Ihr glaubt es kaum.. Am Montag sass ich in der Schule und wollte nach einer dreistündigen Matheklausur wieder vom Stuhl aufstehen. Ein Schmerz durchzuckt mein ganzen Körper, so dass ich mich gleich wieder hinsetzen musste. Ich hatte so extremen Muskelkater im Arm, im Bein, im Po und überall (ich wusste gar nicht, dass ich an den Stellen überhaupt Muskeln habe!) Da sieht man mal wie unheimlich unsportlich ich bin...Super gemacht, Miss Superfit! Aber ich hoffe, dass wir morgen oder am Samstag noch mal gehen, so dass ich mich an den Sport ein wieder bisschen gewöhne.

Trinken und Essen
Dieser Punkt gehört eigentlich auch mit zu dem Thema "Fitness, Gewicht und Sport", oder einfach, "Gesünder leben"... Ich habe mir das vorgenommen und hoffe das auch ein bisschen einhalten zu können. Gleich zu beginn des Jahres hatte ich das Ziel ein Monat ohne Schokolade und Fastfood zu leben. Das Fastfood war nicht das geringste Problem, aber die Schokolade.. Oh jeh. Ich bin ein richtiger Schokoladensuchti und liebe es einfach abgöttig. Aber ich habe vor allem Ende letztes Jahres damit echt übertrieben um so schwerer war es für mich ein Monat darauf zu verzichten. Ab heute darf ich offiziell wieder Schokolade naschen und werde auch in Zukunft etwas "kürzer" treten damit. (Ich habe 3 mal in dem Monat gesündigt)

Blogge, Fotografieren und Do it Yourselfs
Fürs Bloggen habe ich mir natürlich auch ein paar Ziele gesetzt. Wie ihr wisst veröffentliche ich so gut wie keine DIY hochlade, das soll sich aber im nächsten Frühling/Sommer ändern. Ich werde mich ein paar Sachen aufschreiben und Ideen sammeln, damit ich euch mit ein paar Bastelideen oder Genähtem überraschen. Ausserdem überlege ich einen Fotografiekurs zu besuchen, vor allem ein Food-Fotografie-Kurs, so was interessiert mich schon länger. Natürlich möchte man immer mehr dazu lernen und neue Sachen  ausprobieren, vielleicht wage ich mich nun Anfang des Jahres auch an das Thema heran.

Schule, Noten und Fleiss
Mit der Schule war ich ja letztes Jahr ziemlich zufrieden, wie ich euch schon erzählt habe. Aber dieses Jahr wird es dafür umso schwerer, weil ich mein Niveau gerne halten würde. Die ersten Noten waren ganz akzeptabel, aber verbesserungsfähig. Ich muss mich einfach mehr dazu motivieren, fleissiger zu sein. Fleiss ist ab und zu sehr schwierig für mich, vor allem wenn es ums Vokabeln lernen geht. Ich bin nur froh, dass wir nicht mehr so viele kleine Klausuren schreiben.. Hauptsächlich in den Sprachen tu ich mich etwas schwer, dafür bin ich in Mathe und Physik total begeistert.

Ich hoffe ich konnte einige von euch vielleicht dazu motivieren sich auch noch ein paar Ziele für dieses Jahr zu setzen. Ich glaube eine Richtlinie zu haben, an die man sich halten kann, ist ab und zu ganz hilfreich. Mich hat auch dieser Beitrag noch mehr angespornt und ich werde euch auf dem Laufenden halten, wie meine Vorsätze sich entwickeln...